Philosophen in drei Wörtern

Aristoteles
Logik, Dialektik, Rhetorik

Bacon
Empirismus, Shakespeare, Naturbeherrschung

Descartes
cogito ergo sum

Foucault
Poststrukturalismus, Diskursanalyse, Wahnsinn

Freud
Psychoanalyse, Zigarre, Über-Ich

Habermas
Kommunikatives Handeln, Lebenswelt, Soziologie

Hegel
Idealismus, Sozialismus, Das Wahre ist das Ganze

Heidegger
Phänomenologie, Lebensphilosophie, Sein und Zeit

Hobbes
Leviathan, Staatstheorie, Naturzustand

Hume
Aufklärung, Empirismus, vorklassische Ökonomie

Kant
Aufklärung, Kritik, Vernunft

Kierkegaard
Christentum vs. Christenheit, Existenzphilosophie

Marx
Kapital, Marxismus, Vollbart

Nietzsche
Lebensbejahung, Übermenschen, Bruch mit christlicher Moral

Plato
Höhlengleichnis, Ideenlehre, Schüler von Sokrates

Rousseau
Kamin, Aufklärung, französische Revolution

Sartre
Existentialismus, Simone de Beauvoir, Das Sein und das Nichts

Seneca
Stoiker, Nero, Selbstmord

Sokrates
Dialog, Mäeutik, Becher

Random